ÜberLeben – Teil 1-3 erstmalig in Eberswalde zu sehen

03. November 2014: Ausstellungseröffnung im Rahmen der Informationswoche „Frühstart ins Leben“ im Paul-Wunderlich-Haus, Am Markt 1, 16225 Eberswalde. Die Bilder werden bis 13. November zu sehen sein.

Ausstellungseröffnung in Regensburg

24.03.2014: Eröffnungsveranstaltung im Donaueinkaufszentrum Regensburg anlässlich des 5. Geburtstages der Har.lekin-Nachsorge Regensburg. Die Bilder werden bis zum 5. April gezeigt.

ÜberLeben begleitet Tagungsveranstaltung in Niederolm

23.11.2013: Unsere Bilder werden im Rahmen der Tagungsveranstaltung „5. Rheinland-Pfalz Symposium:  Kind im Mittelpunkt mit dem Titel: Irgendwas ist anders … – Frühgeborene und schulisches Lernen“ des Landesverbandes Früh- und Risikogeborene Kinder Rheinland-Pfalz e.V. gezeigt.

Weltfrühgeborenentag 2013

17.11.2013: Einige der Bilder begleiten uns auf den Familientag am 17.11.2013 in den Reinhardtstraßenhöfen in Berlin.

Verein Menschenskind zeigt Ausstellung ÜberLeben

04.09.2013: Anlässlich seines 20-jährigen Jubiläums zeigte der Verein Menschenskind e.V. die Bilder der Ausstellung Anfang September 2013 in Stolberg bei Aachen.

Themenwoche „Frühchen“ in Ingolstadt

19.04.2013: Ausstellungseröffnung der Bilderserie ÜberLeben – von zu früh geborenen Kindern im ÄrzteHaus am Klinikum Ingolstadt. Die Bilder werden bis zum 27. April gezeigt. Veranstalter ist die Har.lekin-Nachsorge für Eltern von früh- und risikogeborenen Kindern Ingolstadt.

Jubiläum: 20 Jahre BV „Das frühgeborene Kind“ e.V. mit ÜberLeben-Ausstellung

24.11.2012: Anlässlich des 20-jährigen Verbandsjubiläums zeigt der Bundesverband die Bilder von zu früh geborenen Kindern im Rahmen seines zweitägigen Jubiläumskongresses am 24. und 25. November 2012.

Aktionswoche in Traunstein

17.11.2012: Die Fotoausstellung ÜberLeben ist vom 18.-24. November  2012 im Heimatmuseum Traunstein zu sehen. Die Aktion ist Teil einer Aktionswoche, die anlässlich des Weltfrühgeborenentages von der Kinderintensivstation des Klinikums Traunstein und ihren Nachsorgeeinrichtungen „Bunter Kreis“ und „Harlekin Nachsorge“ gestaltet wird.

Weltfrühgeborenentag in Hanau

15.11.2012: Anlässlich des Weltfrühgeborenentages (17.11.) holt das Team des Mutter-Kind-Zentrums am Klinikum Hanau um Chefarzt Dr. Thomas Müller die Ausstellung der Fotodokumentation nach Hanau. Dort werden die Bilder vom 15.11.-18.11. im Foyer des Neubaus der Klinik zu sehen sein.

Ausstellung „ÜberLeben“: Bilder, die ins Herz treffen

23.10.2012: Harlekin-Nachsorge für Frühgeborene und Risikokinder organisiert ÜberLeben-Ausstellung  im Werdenfels-Museum in der Ludwigstraße 47 in Garmisch-Patenkirchen. Die Ausstellung wird noch bis 28. Oktober zu sehen sein.

  • Besucherstimmen

    "Berührend und verstörend zugleich!"

    "Jetzt kann ich verstehen, wie es Eltern gehen muss, die in einer solchen Situation sind!"

    "Gott sei Dank mussten wir das nicht erleben"

    "Jetzt habe ich eine Vorstellung davon, wie klein klein sein kann..."

  • Kleiner Kämpfer

  • Frühcheneltern und Betroffene

    "Die Fotografien in schwarz/weiss machen deutlich, wie extrem die Situation auch gerade für uns Eltern ist, wenn die Kinder so klein sind. Was eben noch viel versprechend aussah, kann sich innerhalb eines Wimpernschlages rapide verschlechtern."

    "Lauter kleine Kämpfer, wie unserer!"

    "Ich bin selbst ein ehemaliges Frühchen. Daher berühren mich diese Bilder hier besonders!"

  • Kontakt

    BV "Das frühgeborene Kind" e.V.
    Speyerer Str. 5-7
    60327 Frankfurt am Main
    Fon: +49 (0) 69 58 7 00 99-0
    Fax: +49 (0) 69 58 7 00 99-9
    Mai: info@fruehgeborene.de
    Web: www.fruehgeborene.de